Spenden

Seit über 30 Jahren auf der Gasse

Die Geschichten und Gesichter, denen wir in unserer Arbeit begegnen werden immer zahlreicher und vielfältiger. Sei es in der offenen Sprechstunde, beim Einrichten einer Meldeadresse oder bei der Aufsuchenden Sozialen Arbeit, draussen „auf der Gasse“. Was diese Menschen gemeinsam haben: sie sind von Armut betroffen oder bedroht.

Ganze 13’000 Kontakte hatten wir 2017 in unseren Büroräumlichkeiten. Auf der Gasse waren es rund 6500. Die Geschichten dieser Menschen sind so einzigartig wie sie selbst. Obdachlosigkeit, finanzielle Notlagen, Suchtprobleme und vieles mehr sind ihre Sorgen. Der Schwarze Peter versucht ihnen zu helfen und dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Hesch mir e Stutz?

Dank eines verhältnismässig kleinen Verwaltungsaufwands kommt Ihre finanzielle Hilfe unbürokratisch und pragmatisch bei unseren KlientInnen an.

Mit 20 Franken machen wir eine Kurzberatung auf der Gasse oder im Büro.

Mit 50 Franken können wir einem Klienten oder einer Klientin als Nothilfe für eine Woche den Aufenthalt in der Notschlafstelle finanzieren.

Mit 100 Franken richten wir für ein halbes Jahr eine Meldeadresse und ein Postfach für einen Menschen ohne festen Wohnsitz ein.

Auch wenn Sie uns näher kennen lernen oder lieber für ein Projekt zweckgebunden spenden möchten, können Sie uns über
team@schwarzerpeter.ch oder Telefon 061 383 84 84 erreichen.

Vielen Dank!

Unser Spendenkonto:

Basler Kantonalbank, 4002 Basel, 16 545.784.06

IBAN: CH98 0077 0016 0545 7840 6